Loading...
SHARE

http://www.emedtv.com/twittershare.html?status=Currently+reading+Was+ist+Atopische+Dermatitis%3f+on+eMedTV%3a+http%3a%2f%2fskin.emedtv.com%2fatopische-dermatitis-video%2fwas-ist-atopische-dermatitis-video.html
Email Video

Was ist Atopische Dermatitis?

Clip Number: 2 of 6
Presentation: Atopische Dermatitis
The following reviewers and/or references were utilized in the creation of this video:
Reviewed By: Arthur Schoenstadt, MD
Video Link:
Embed Code:
Atopische Dermatitis ist eine bestimmte Art von Hautausschlag, der meist in den frühen Kindheitsjahren auftritt und häufig bis ins Erwachsenenalter andauert. Wenn Sie an atopischer Dermatitis leiden, ist Ihre Haut sehr empfindlich und kann zeitweise stark jucken. Bei den meisten Menschen mit diesem Leiden treten rote, trockene Flecken auf der Haut auf. Zu anderen Zeiten sieht der Ausschlag feucht aus. Auch Blasen und Hautverdickungen können auftreten.
Bei vielen Menschen klingt im Erwachsenenalter der starke Juckreiz und Ausschlag ab, sie weisen jedoch häufig weiterhin mildere Symptome und empfindliche Haut auf. Manche Menschen leiden jedoch ein ganzes Leben lang unter atopischer Dermatitis.
Wir versuchen immer noch herauszufinden, wodurch genau atopische Dermatitis ausgelöst wird. Niemand weiß es mit Sicherheit. Forscher nehmen an, das ein Immunzellentyp in der Haut, die so genannte Langerhans-Zelle, etwas mit atopischer Dermatitis zu tun hat. In der Epidermis fangen die Langerhans-Zellen Viren, Bakterien, Allergene und andere Fremdsubstanzen ein, die in den Körper eindringen. Die Langerhans-Zelle begibt sich dann in die Dermis, wo sie den Eindringling anderen Zellen des Immunabwehrsystems übergibt. Bei diesen anderen Zellen handelt es sich um weiße Blutzellen, so genannte T-Zellen. Sie erzeugen Proteine namens Cytokine. Die Cytokine locken andere Zellen wie z.B. Mastzellen an, in ihre Nähe zu kommen und die chemischen Stoffe freizugeben, die die Entzündung verursachen.
Bestimmte Langerhans-Zellen sind sehr wirksam bei der Aktivierung von T-Zellen in der Haut von Menschen mit atopischer Dermatitis. Tatsächlich gelten die Langerhans-Zellen bei Menschen mit atopischer Dermatitis als wahrscheinlich hyperaktiv. Daraus können selbst auf winzige Mengen von Allergenen oder Fremdstoffen abnormal starke Hautreaktionen entstehen. Dies verursacht die Rötung, den Juckreiz und die trockene Haut -- alles typische Symptome der atopischen Dermatitis.
Es gibt auch andere mögliche Erklärungen für atopische Dermatitis:
• Ein Defekt eines bestimmten weißen Blutzelltyps, der Monozyten, welche allergische Reaktionen unterstützen.
• Und Überproduktion eines IgE genannten Proteins, das allergische Reaktionen anregt.
Die Ärzte sind der Ansicht, dass die atopische Dermatitis innerhalb der Familie weitergegeben wird. Wir wissen jedoch nicht, warum sie bei einigen Menschen auftritt, bei anderen aber nicht. Wir sind auch nicht sicher, warum sie bei einigen viel intensiver und häufiger auftritt als bei anderen. Wir wissen hingegen, dass sie sich durch trockenes Wetter, Zigarettenrauch, bestimmte Nahrungsmittel, Stress und die Chemikalien in Haushalts-Putzmitteln häufig verschlimmert.

Related Skin Video Presentations

 

Related Skin Articles

 
Terms of Use
Advertise with Us
Contact Us
About eMedTV
Privacy Policy
Copyright © 2006-2014 Clinaero, Inc.
eMedTV serves only as an informational resource. This site does not dispense medical advice or advice of any kind. Site users seeking medical advice about their specific situation should consult with their own physician. Click Terms of Use for more information.